© Sabine Dörner

Hundeparadies: Erlebnisangebote und Hundepark

Sie möchten mit Ihrem Hund eine gute Zeit verbringen und Neues ausprobieren? Eine große Palette an Angeboten bietet die Tourist-Information WällerLand am Wiesensee an. 

Im Zentrum steht der 2019 eingeweihte Hundepark in Stahlhofen am Wiesensee. Hier befindet sich ein kleiner Weiher, der eine sehr gute Wasser-Qualität aufweist und von Büschen und Bäumen umgeben ist.

Dieses Terrain ist ein Paradies auf Erden für Hundebesitzer und ihre Fellnasen. Nutzen Sie die Gelegenheit, den Hundepark auf Veranstaltungen kennenzulernen oder mieten Sie das Gelände! 

Vielseitigkeitsparcours vorhanden

„Ein Vielseitigkeitsparcours steht hier bereit: Es gibt Podeste mit verschiedenen Höhen und Oberflächen, auf denen die Hunde auf spielerische Weise kleine Herausforderungen und Aufgaben meistern können”, so Gerhard Frank aus Gemünden, der hier die fachliche Beratung übernimmt.

Wichtig ist, dass die Einstiege ins Wasser verschiedene Schwierigkeitsgrade haben, erklärt der Hundecoach (zertifiziert nach § 11 Tierschutzgesetz). So kann man die Hunde sanft an das Nass und Schwimmen heranführen. Und wer mag, kann selbst mitschwimmen …

Nutzen Sie die Angebote

Regelmäßig finden überdies die Hunde-TiWi-Tage statt – “TiWi” steht für den Ort des Geschehens, die Tourist-Information WällerLand am Wiesensee –, die Spaziergang, Parcours und Wasserspaß beinhalten.

Außerdem ist der kleine Weiher halbtags- oder ganztags etwa von Gruppen zu mieten – bitte vorher mit der Tourist-Information WällerLand am Wiesensee telefonisch absprechen. Auf dem Gelände steht auch eine Hütte mit WC bereit. Für Welpen gibt es einen eingezäunten Spielbereich, der mit Hackschnitzeln ausgestreut ist.

Um die Anlage richtig auszuschöpfen und fachlich fundierten Rat eines Hundeausbilders zu bekommen, besteht die Möglichkeit, Gerhard Frank als Coach gleich mitzubuchen.

Der Coach für das Team Hund-Mensch

Frank züchtet selbst erfolgreich „Deutsch Kurzhaar”-Hunde und bereitet zudem die Vierbeiner und ihre Führer auf die Jagdhundeprüfung vor. Er kann wertvolle Tipps und Tricks im Umgang mit den Fellnasen vermitteln. Gerne berät er auch Menschen, die sich einen Hund anschaffen wollen.

Wasser- und Dummytraining hält er für genauso wichtig wie die Naturerfahrung und das Verhältnis zwischen Hund und Mensch.

Wenn Interesse besteht, kann auch ein Fotograf den besonderen Tag im Hundepark in Bildern festhalten. 

Vermietung Hundepark WällerLand

Preise für Parcours-, Teich- und Teichnutzung:

  • ganzer Tag, 8 Stunden: EUR 100
  • halber Tag, 4 Stunden: EUR 50
  • Kurzzeit, 2 Stunden: EUR 20 (inkl. 2 Hunde, jeder weitere Hund EUR 5)

Die Kaution beträgt EUR 100.

Die Hüttennutzung ist zusätzlich nach Absprache für EUR 25 möglich. Bitte bei Interesse bei der Tourist-Information WällerLand am Wiesensee anmelden.

Unsere Tipps

Gerhard Frank

Mehr Infos zu dem Hundecoach Gerhard Frank gibt es im Internet. 

Wandern um den Wiesensee

Der Wiesensee (Rundweg: 6,5 Kilometer) bietet sich für einen (Hunde-)Spaziergang an. Auf der Pottumer Seite befindet sich die „Hundeliegewiese”, unweit des Kiosks, wo man auch einkehren kann.

Tourist-Information WällerLand am Wiesensee (TiWi)

Winner Ufer 9
56459 Stahlhofen am Wiesensee

Telefon +49 (0) 2663 291-494
Schicken Sie uns eine E-Mail

Öffnungszeiten Sommer/Herbst (Apr.–Okt.)

Montag – Freitag 10–17 Uhr
Samstag 13–17 Uhr
Sonntag 10–18 Uhr

Öffnungszeiten Winter/Frühjahr (Nov.–März)

Montag – Freitag 11–16 Uhr
Sonntag 11–16 Uhr

Info-Point Tourist-Information WällerLand | Kulturbüro Westerburg

Marktplatz 6
56457 Westerburg

Telefon +49 (0) 2663 291-495
Schicken Sie uns eine E-Mail

Info-Point

Der Info-Point ist werktags durchgehend von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Bürozeiten Kulturbüro Westerburg

Montag – Freitag (ganzjährig)
9–12 Uhr und 13–16 Uhr

 WällerLand im Verbund mit dem Westerwald-Touristik-Service
© 2022 WällerLand. Alle Rechte vorbehalten.

Raus in die Natur!

Wer ins WällerLand kommt, der spürt sofort: Hier ist die Natur zu Hause – und die will erkundet werden! Allein, zu zweit, in Gruppen, zu Fuß oder zu Rad. Und die Erholung stellt sich ganz schnell ein.

E-Bike-Verleih