© Sabine Dörner

Die Backesdörfer-Tour

Lassen Sie sich auf Ihrer Radtour von einer WällerLand-Attraktion leiten: den Backesdörfern. Per Rad kann man die Ortschaften erkunden und eine wunderbare Landschaft mit weiten Ausblicken genießen. 

Kurzbeschreibung

Zwischen Wallmerod und Westerburg hat eine Reihe kleiner Dörfer die Tradition des gemeinsamen Brotbackens wieder ins Leben gerufen. Die Backesdörfer-Tour verbindet einige davon auf einer Rundtour rechts und links des Bahntrassen-Radweges Wallmerod–Westerburg.

Im Westen reicht die Runde über Meudt und Eisen bis zum Hahner Waldsee, im Norden bis Guckheim und Weltersburg mit seinem Geotop Kranstein (Vulkanschlot), im Osten bis Salz und im Süden bis Wallmerod.

Viel Landschaft also, eingebunden in selbstbewusste Dörfer, die aktiv unter dem Leitgedanken „Leben im Dorf“ ihre Zukunft in die Hand genommen haben.

Streckencharakter

Die Backesdörfer-Tour führt überwiegend über Wirtschafts- und Forstwege sowie Innerortsstraßen und nur in kurzen Abschnitten auf ruhigen Kreisstraßen. Die meisten Strecken sind asphaltiert, auf einigen kurzen Abschnitten gibt es in der Oberfläche unterschiedliche Sand-Lava-Beläge, die mitunter etwas Aufmerksamkeit erfordern.

Aufwertung der Strecke

Die Rundtour erforderte bisher einige Anstrengung, vor allem hoch nach Weltersburg und aus dem Tal des Salzbaches heraus durch Bilkheim zum Bahnhof Wallmerod. Aber 2021 sorgten Arbeiten zur Entschärfung der Strecke zwischen dem Bahnhof Wallmerod und der Gemeinde Bilkheim für einen „glatteren“ Verlauf. Barrierefreiheit und die Aufwertung der Strecke, etwa durch Ruhebänke und WCs, wurden so erreicht.

Die Route im Radwegenetz

Rechts und links der Westerwald-Schleife mit der RLP-Radroute sowie der Nassau-Wäller-Radrunde stellt die Backesdörfer-Tour viele lokale Verbindungen her – wie den Rad- und Wanderweg auf der alten Bahntrasse nach Westerburg – und hat auch Anschluss an die Geopark-Basalt-Radtour und nach Montabaur. Sie verdichtet daher das qualifizierte Radnetz auf optimale Art und Weise.

Strecke

Länge 25 km

Start und Ziel

56414 Wallmerod, am ehemaligen Bahnhof, oder jeder Punkt unterwegs

Höhenmeter

ca. 350 Höhenmeter, auf und ab

Öffentliche Verkehrsmittel

Nächste Bahnhöfe:

  • Westerburg (ab Elbingen 7 km über Bahntrasse)
  • Willmenrod (ab Weltersburg 2,5 km über K 95)

Mehr Infos

Ausführliches Kartenmaterial und Infos bekommen Sie bei der Tourist-Information WällerLand (TiWi). Auch über den Tourenplaner Rheinland-Pfalz sind weitere Tour-Informationen verfügbar.

Tourist-Information WällerLand am Wiesensee (TiWi)

Winner Ufer 9
56459 Stahlhofen am Wiesensee

Telefon +49 (0) 2663 291-494
Schicken Sie uns eine E-Mail

Öffnungszeiten Sommer/Herbst (Apr.–Okt.)

Montag – Freitag 10–17 Uhr
Samstag 13–17 Uhr
Sonntag 10–18 Uhr

Öffnungszeiten Winter/Frühjahr (Nov.–März)

Montag – Freitag 11–16 Uhr
Sonntag 11–16 Uhr

Info-Point Tourist-Information WällerLand | Kulturbüro Westerburg

Marktplatz 6
56457 Westerburg

Telefon +49 (0) 2663 291-495
Schicken Sie uns eine E-Mail

Info-Point

Der Info-Point ist werktags durchgehend von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Bürozeiten Kulturbüro Westerburg

Montag – Freitag (ganzjährig)
9–12 Uhr und 13–16 Uhr

 WällerLand im Verbund mit dem Westerwald-Touristik-Service
© 2022 WällerLand. Alle Rechte vorbehalten.

Raus in die Natur!

Wer ins WällerLand kommt, der spürt sofort: Hier ist die Natur zu Hause – und die will erkundet werden! Allein, zu zweit, in Gruppen, zu Fuß oder zu Rad. Und die Erholung stellt sich ganz schnell ein.

E-Bike-Verleih