© Sabine Dörner

Die Kapelle St. Leonhard bei Weltersburg

1425 wurde das „Helligen-Haus Sankt Lenhards“ bei Weltersburg – an der Kreuzung zu Salz auf der einen Seite und Guckheim bzw. Herschbach auf der anderen – erstmals urkundlich erwähnt, so steht es in der Dorfchronik.

Die Sage von der Edeldame

Der Volksmund berichtet, dass hier ursprünglich eine andere Kapelle gestanden habe, von einer Edeldame aus Weltersburg errichtet. In Kriegszeiten habe sie gelobt, eine Kirche zu erbauen, wenn sie und ihre Kinder errettet würden. Durch einen geheimen Gang, von der Weltersburg bis in die Nähe der heutigen Kapelle, sei ihr die Rettung gelungen … 

Reiterprozession zu Erntedank

Die St. Leonhardskapelle ist Ziel von Reiterprozessionen zu Erntedank. Hier finden die Andacht und die Pferdesegnung statt, nachdem die Teilnehmer von Salz aus kommend und dem Kreuzweg folgend an der Kapelle eintreffen. 

Das Heiligenhäuschen wurde 1748 durch einen Neubau ersetzt. Diese zweite Kapelle wurde aus unbekannten Gründen 1824 abgerissen. Ab da bemühte man sich um einen Neubau, 1863 erfolgte dann die Grundsteinlegung. Fertiggestellt und eingeweiht wurde die heutige Kapelle am 21. September 1865.

Tourist-Information WällerLand am Wiesensee (TiWi)

Winner Ufer 9
56459 Stahlhofen am Wiesensee

Telefon +49 (0) 2663 291-494
Schicken Sie uns eine E-Mail

Öffnungszeiten Sommer/Herbst (Apr.–Okt.)

Montag – Freitag 10–17 Uhr
Samstag 13–17 Uhr
Sonntag 10–18 Uhr

Öffnungszeiten Winter/Frühjahr (Nov.–März)

Montag – Freitag 11–16 Uhr
Sonntag 11–16 Uhr

Info-Point Tourist-Information WällerLand | Kulturbüro Westerburg

Marktplatz 6
56457 Westerburg

Telefon +49 (0) 2663 291-495
Schicken Sie uns eine E-Mail

Info-Point

Der Info-Point ist werktags durchgehend von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Bürozeiten Kulturbüro Westerburg

Montag – Freitag (ganzjährig)
9–12 Uhr und 13–16 Uhr

 WällerLand im Verbund mit dem Westerwald-Touristik-Service
© 2022 WällerLand. Alle Rechte vorbehalten.

Raus in die Natur!

Wer ins WällerLand kommt, der spürt sofort: Hier ist die Natur zu Hause – und die will erkundet werden! Allein, zu zweit, in Gruppen, zu Fuß oder zu Rad. Und die Erholung stellt sich ganz schnell ein.

E-Bike-Verleih