© Sabine Dörner

Die katholische Pfarrkirche Christkönig in Westerburg

„Hier ist das Haus Gottes und die Pforte des Himmels!“ (Gen 28,17) – so lautete der Einleitungssatz der Festpredigt zur Kirchenkonsekration am 25. August 1963 durch Weihbischof Kampe. 

Schon der Aufstieg zum Kirchberg und über 18 Stufen zur Kirche ist ein „Erhebet die Herzen!“, betont und weitergeführt durch den naturstein­verblendeten Stahlbetonturm (30 m hoch), in den nach ihrer Weihe am 22. Dezember 1963 vier Bronzeglocken, harmonisiert dem dreistimmigen Geläute der evangelischen Schlosskirche, ihre Aufnahme fanden.

Die Glocken

1: ‚Gott Vater‘, Ton „e“, 1.186 kg, Durchmesser 1,24 m
2: ‚Christkönig‘, Ton „fis“, 830 kg, Durchmesser 1,10 m
3: ‚Maria‘, Ton „gis“, 573 kg, Durchmesser 0,97 m
4: ‚Hl. Vinzenz Pallotti‘, Ton „a“, 468 kg, Durchmesser 0,92 m

Die Thronende Madonna

Die Thronende Madonna, Lindenholz, um 1350, Kölner Schule, ist eine Leihgabe der 1,5 km entfernten Liebfrauen-Wallfahrtskirche auf der Höhe zwischen Westerburg und Hergenroth. Sie hat ihren Platz auf einem massigem Marmorquader am Fuße des Altarraums.

Vor ihrer gründlichen Restaurierung war die wertvolle Holzfigur farblich gefasst, Mutter und Kind trugen Messingkronen, wie alte Bilder zeigen.  

Die Orgel

1963 von der Fa. Wagenbach erbaut, 1972 erweitert, 24 Register, verteilt auf zwei Manuale und Pedal, mit Normalkoppeln und Registerschweller – der Pfeifen­wald wächst ohne Gehäuse und Schwellkasten auf schmalem Betonpodest hoch über dem Eingang empor.

Einige Daten zur Kirche

  • Grundsteinlegung: Sonntag, 3. Dezember 1961 (1. Adventssonntag)
  • Richtfest: Freitag, 28. September 1962
  • Weihe durch Weihbischof Kampe: Sonntag, 25. August 1963
  • Innenrenovierung und Altarraumgestaltung: 1984-1986
  • Jährliches Patronatsfest: Letzter Sonntag im Jahreskreis: Hochfest Christi, des Königs
  • Jährliches Kirchweihfest: Erster Sonntag im August: Kirmes mit Kirmesmarkt

Kontakt

Katholisches Pfarramt Christkönig
Jahnstr. 3a
56457 Westerburg

Weitere Informationen und Fotografien finden Sie auf der Website der Liebfrauen Kirche

Ein markierter Fußweg führt Sie hierhin

Der Dreikirchenweg (ca. 3,4 km) durch Westerburg führt Sie auch an der Kirche Christkönig vorbei und überdies zu Spuren jüdischen Lebens.

(Fotos: Tatjana Steindorf)

Tourist-Information WällerLand am Wiesensee (TiWi)

Winner Ufer 9
56459 Stahlhofen am Wiesensee

Telefon +49 (0) 2663 291-494
Schicken Sie uns eine E-Mail

Öffnungszeiten Sommer/Herbst (Apr.–Okt.)

Montag – Freitag 10–17 Uhr
Samstag 13–17 Uhr
Sonntag 10–18 Uhr

Öffnungszeiten Winter/Frühjahr (Nov.–März)

Montag – Freitag 11–16 Uhr
Sonntag 11–16 Uhr

Info-Point Tourist-Information WällerLand | Kulturbüro Westerburg

Marktplatz 6
56457 Westerburg

Telefon +49 (0) 2663 291-495
Schicken Sie uns eine E-Mail

Info-Point

Der Info-Point ist werktags durchgehend von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Bürozeiten Kulturbüro Westerburg

Montag – Freitag (ganzjährig)
9–12 Uhr und 13–16 Uhr

 WällerLand im Verbund mit dem Westerwald-Touristik-Service
© 2022 WällerLand. Alle Rechte vorbehalten.

Raus in die Natur!

Wer ins WällerLand kommt, der spürt sofort: Hier ist die Natur zu Hause – und die will erkundet werden! Allein, zu zweit, in Gruppen, zu Fuß oder zu Rad. Und die Erholung stellt sich ganz schnell ein.

E-Bike-Verleih