© Sabine Dörner

HeimArt: Künstler*innen der Hornister-Gemeinden stellen aus

Mitten im Stöffel-Fest wird eine besondere Kunstausstellung eröffnet. Am Samstag, 27. August 2022, um 15 Uhr

Eines ist ihnen gemein – den sechs Künstlerinnen und Künstlern aus den Hornister-Dörfern Enspel, Langenhahn, Rotenhain und Stockum-Püschen. Sie alle verbrachten ihre Kindheit in der schönen und auch rauen Basaltlandschaft des Westerwalds. Das hat sie geprägt und ist häufig in ihr künstlerisches Schaffen eingeflossen.

Die Stile und Ausdrucksformen der sechs Kunstschaffenden sind sehr unterschiedlich und so präsentieren sie sich in einer vielseitigen Gemeinschaftsausstellung anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Verbandsgemeinde Westerburg.

Zeit zum Betrachten

Die Ausstellung findet vom 27. August bis zum 30. Oktober 2022 im Café Kohleschuppen statt. Die Vernissage, die zum Stöffel-Fest beginnt, startet am Samstag, 27. August, um 15 Uhr und wird musikalisch von „Mellow Yellow“ begleitet. Interessierte sind willkommen. 

Die Künstler

Die Künstler sind: Bernd Baldus, Carmen Benner, Sabine Dörner, Jutta Fasshauer-Jung, Philipp Lamboy, Theresia Müller-Kunz.

Hier, im Flyer zur Ausstellung, ist mehr zu erfahren: 

(Aquarell: Sabine Dörner)

Herzlich willkommen!

Das WällerLand: wunderschön und  abwechslungsreich. Lassen Sie sich von der Landschaft, der Natur und den ganz besonderen Menschen dieser Region begeistern.

Sie wollen mehr erfahren? Dann sprechen Sie uns an!
Sie sind Journalistin oder Journalist? Dann geht es hier zu unserem Pressebereich.

Raus in die Natur!

Wer ins WällerLand kommt, der spürt sofort: Hier ist die Natur zu Hause – und die will erkundet werden! Allein, zu zweit, in Gruppen, zu Fuß oder zu Rad. Und die Erholung stellt sich ganz schnell ein.

E-Bike-Verleih